Aktuelle Informationen der GWS:

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

ich möchte mich an dieser Stelle ganz ausdrücklich bei all jenen bedanken, die so diszipliniert und geduldig und immer mit Blick auf die Gesundheit aller die derzeitigen (schulischen) Maßnahmen mittragen und den von uns eingeschlagenen Weg mitgehen - auch wenn es oft schwer fällt.

Doch wie geht es weiter?

Ab Montag, dem 01. Februar werden die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3/4 zum Teil in den Wechselunterricht der Schule zurückkehren können. Dies bedeutet ganz konkret:

- wir werden die Klasse in 2 Gruppen aufteilen.

- Die Gruppe 3/4 A wird in der Woche vom 1.2. bis zum 5.2. an der Schule im Präsenzunterricht gefördert.

- Die zweite Gruppe (3/4 B) verbleibt noch für den Zeitraum bis zum 5.2. im Fernunterricht und wird vom Team wie bisher - nur eine Woche länger - betreut.

- Die beiden Gruppen wechseln dann in der Woche vom 8.2.-12.2., d.h. Gruppe A wechselt in den Fernunterricht, Gruppe B kommt zum Präsenzunterricht an die Schule.

- Der Präsenzunterricht wird täglich zu den gewohnten Zeiten angeboten, d.h. bis 13.00 h. Bei Betreuungsbedarf der Kinder die im Unterricht sind für den Nachmittag können Sie Ihr Kind zum Betreuungsangebot der GWS anmelden.

- Die Kinder der Klasse die jeweils im Fernunterricht sind, könnten ebenfalls zum Betreuungsangebot angemeldet werden.

- Die Präsenzpflicht, d.h. die Pflicht zur Teilnahme am Unterricht bleibt in RLP noch ausgesetzt. Dies bedeutet, dass die Eltern und Erziehungsberechtigten über die Teilnahme ihres Kindes am Unterricht in der Schule (noch) selbst entscheiden dürfen.

- Im Unterricht der Schule besteht für Schüler*innen und Lehr- bzw. Fachkräfte Maskenpflicht. Wir werden diese Vorschrift unter Berücksichtigung des Alters, des gesundheitlichen Zustandes sowie des Förderbedarfs des jeweiligen Kindes umsetzen. Selbstverständlich werden wir in kurzen Abständen Lüftungs- und Maskenpausen durchführen.

Für die Klassen 5/6 - 9 gilt:

- der Fernunterricht wird wie bisher bis zum 14. Februar weitergeführt.

- Das Angebot der Betreuung bleibt selbstverständlich bis zur 7. Klasse grundsätzlich und für die Klassen 8 und 9 nach Absprache mit den Klassenteams bestehen.

- Auch während des Betreuungsangebotes gilt die Maskenpflicht!

In der Woche vom 15. Februar bis einschließlich Donnerstag, 18. Februar sind an den Schulen in Haßloch bewegliche Ferientage eingeplant. Nach aktuellem Stand findet an diesen Tagen kein Unterricht statt. Sollte sich daran etwas ändern, werde ich Sie selbstverständlich rechtzeitig informieren.

Am Freitag, dem 19. Februar beginnt dann aller Voraussicht nach die Rückkehr der übrigen Klassen - ebenfalls getrennt in 2 Gruppen - in den Unterricht der Schule. Zunächst ebenfalls im Wechselunterricht und getrennt in eine Gruppe die in der Schule anwesend ist und eine Gruppe im Fernunterricht. Über die Details folgen hier in den News bzw. auf der Homepage die jeweils aktuellen Änderungen und Informationen.

Gerne stehe ich Ihnen für eventuelle Rückfragen zur Verfügung.

Es grüßt Sie

R. Kempermann

 

 

(*) Sie verlassen die Seiten der Gottlieb-Wenz-Schule

Termine

Kontakt

Meckenheimer Str. 10

67454 Haßloch

Fon: 06324-2121

Fax: 06324-82336

 

Schreiben Sie uns:

Aktuelles

 

© 2014-2021 by Gottlieb-Wenz-Schule. All rights reserved.