Schulstart nach den Osterferien an der GWS

 

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

 

leider hat uns das Corona-Virus mit all seinen Gefahren nach einem Jahr noch immer fest im Griff. Die Regierung versucht durch die Impfung der Förderschullehrkräfte und einem neuen Schnelltestkonzept einer weiteren Gefährdung der Kinder und Fachkräfte entgegenzuwirken. Ich möchte Sie heute über die Schnelltests sowie die Maßnahmen für die Beschulung nach den Osterferien informieren:

 

1. Das Modell des Wechselunterrichts wird fortgesetzt. Konkret bedeutet dies, dass:

- Die Klasse 3/4 weiterhin komplett in der Schule sein wird und wie bisher auch in 2 Räumen getrennt in 2 Gruppen unterrichtet wird.

- Die übrigen Klassen wie folgt unterrichtet werden: in der Woche vom 7.4.-9.4. sollen die Tests mit allen Schüler*innen ausprobiert werden, d.h. für uns, dass jede Schülergruppe des Wechselunterrichts (A-Gruppe & B-Gruppe) an jeweils 1 Schultag (Mittwoch 7.4. bzw. Donnerstag 8.4.) an der GWS gewesen sein muss, um die Testung zu probieren. Weitere Infos erhalten Sie vom Klassenteam.

Ab dem 12.4. findet der Wechsel der Schülergruppen immer wöchentlich statt, d.h. Ihr Kind hat immer 1 Woche Unterricht an der GWS und im Wechsel 1 Woche Videounterricht zu hause.

2. In den Osterferien werden alle Schulen mit Schnelltests ausgestattet werden, um Schulpersonal und Schüler*innen 1 x wöchentlich vor Ort testen zu können. Dies wird auch einige organisatorische Änderungen mit sich bringen - hier die notwendigen Infos:

- Die Testung wird freiwillig sein, die Erlaubnis zum Schulbesuch wird nicht von der Teilnahme an der Testung abhängig gemacht werden. Bitte geben Sie uns aber Ihr Einverständnis (Erklärung folgt mit einem weiteren Informationsschreiben) dazu, denn die Testung nützt uns allen ja nur etwas, wenn möglichst alle auch mitmachen!! Die Schnelltests sind ein wichtiger Teil der Strategie der Landesregierung, der um sich greifenden Infektion v.a. durch Mutationen entgegenzuwirken und dienen dem Schutz Aller an der Schule.

- Die Schüler*innen führen den Test eigen-/ selbstständig unter Aufsicht von Erwachsenen durch.

- Bei den Tests handelt es sich um die sog. "Popeltests" („äußerer Nasenabstrich“) die auch von den Jüngeren leicht durchzuführen und lediglich an der Nasenwand herumzuführen sind.

- Nach Rücksprache mit dem DRK Haßloch darf ich Ihnen mitteilen, dass sich Lehrkräfte, aber auch Eltern und Kinder auf der Seite „www.testzentrum.drk-hassloch.de" registrieren können, um sich kostenfrei per Schnelltest überprüfen zu lassen. Dies wäre ein riesengroßer Vorteil für uns, da ja nach Expertenaussagen 2 Tests pro Woche notwendig sind, um die Zahlen effektiv niedrig zu halten.

Ich verbleibe in der Hoffnung, dass wir alle erholsame Osterferien genießen können und gesund bleiben. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen mit Ihren Familien ein gesegnetes Osterfest.

R. Kempermann

(Schulleitung)

Termine

Kontakt

Meckenheimer Str. 10

67454 Haßloch

Fon: 06324-2121

Fax: 06324-82336

 

Schreiben Sie uns:

Aktuelles

 

© 2014-2021 by Gottlieb-Wenz-Schule. All rights reserved.