Die Schöne und das Biest

January 18, 2018

Die wunderschöne Geschichte von der schönen Belle und dem Biest. nacherzählt von Jascha

 

Es war einmal ein kleines Mädchen das mit seinem Vater im Dorf lebte. Das Mädchen hieß Belle Da ging der Vater zu einem Schloss aber das Schloss gehört einem Biest, welches mit seiner Dienerschaft dort lebte.

Belle musste zum Schloss vom Biest reiten. Dort sah sie ihren Vater im Kerker. Belle blieb für immer im Schloss vom Biest um ihren Vater zu befreien. Maurice, so heißt der Vater, ging ins Gasthaus von Gaston und erzählte von Belle und dem Biest. Aber die Leute glaubten ihm nicht und lachten Maurice aus.

Belle will sich die Rose in der Glasglocke ansehen aber das Biest wird wütend auf sie. Da floh Belle aus dem Schloss. Auf ihrer Flucht wird Belle von Wölfen überfallen aber das Biest rettet sie vor den Wölfen.

Belle wird glücklich mit dem Biest, sie tanzten und essen gemeinsam. Da erfuhr Belle das ihr Vater krank ist. Gaston und seine Männer laufen zum Schloss, wo die Dienerschaft gegen die Männer kämpfte. Gaston kämpfte mit dem Biest. Da fiel Gaston in die tiefe Schlucht. Belle weinte als sie sah dass das Biest auf dem Boden lag und es fielen Zauberblitze auf die Erde. Plötzlich wurden die Klauen zu Händen und das Biest verwandelte sich in einen Prinzen. Belle und der Prinz lebten für immer zusammen.

 (Bild von Pixabay)

 

Please reload

Über uns

Wir sind die Computer-AG der Gottlieb-Wenz-Schule und wir möchten hier über unser Leben und unser Lernen berichten......!

Aktuell

May 29, 2018

May 22, 2018

January 18, 2018

November 17, 2015

Please reload

Archiv
Please reload

© 2016-2019 by Gottlieb-Wenz-Schule. All rights reserved.